Alcázar von Segovia:

227
Burg Alcazar von Segovia
Lesedauer 2 MinutenLesedauer 2 Minuten

Der Alcázar von Segovia ist eine prächtige Burg in der spanischen Stadt Segovia. Sie steht auf einem Felsen, der den Zusammenfluss zweier Flüsse überragt und einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung bietet. Diese Festung diente als Inspiration für Walt Disneys Aschenputtel-Schloss, und es ist leicht zu erkennen, warum. Die Silhouette des Schlosses weist scharfe Kurven und Türme auf, die ihm eine fast magische Ausstrahlung verleihen.

Der im 12. Jahrhundert erbaute Königspalast beherbergte im Laufe seiner Geschichte viele Herrscher, allen voran Isabella I. von Kastilien, die ihn von 1474 bis zu ihrem Tod im Jahr 1504 zu ihrer Residenz machte. Heute können Besucher den Palast und sein Gelände erkunden, darunter eine Reihe von alten Gärten, Höfen und dekorativen architektonischen Elementen.

Die Burg bietet außerdem eine Vielzahl von Attraktionen, darunter eine Waffenkammer mit historischen Waffen und Rüstungen aus verschiedenen Epochen der Geschichte. Besucher können auch die vielen Kapellen und Säle des Schlosses erkunden, die mit Kunstwerken aus ganz Spanien gefüllt sind. Außerdem beherbergt die Burg mehrere Museen, in denen Artefakte von Gemälden bis hin zu Töpferwaren ausgestellt sind.

Wer mehr über die Geschichte des Schlosses erfahren möchte, kann das ganze Jahr über an Führungen teilnehmen. Dies ist eine gute Möglichkeit, alles zu erleben, was der Alcázar zu bieten hat, und gleichzeitig Geschichten und Legenden über seine Vergangenheit zu hören. Es ist kein Wunder, dass es in der Burg so viel zu sehen und zu erleben gibt die ein Märchen inspiriert hat. Der Alcázar von Segovia ist ein wahrhaft fesselnder Anblick, der den Besuchern lebenslange Erinnerungen bescheren wird.

Der Alcázar von Segovia wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist einer der beliebtesten Touristenorte in ganz Spanien. Die Burg ist auf zahllosen Postkarten und Bildern zu sehen und ist ein Symbol für alle, die den Charme der alten Welt hautnah erleben wollen. Kein Wunder also, dass die Burg Jahr für Jahr Reisende aus aller Welt anzieht. Egal, ob du seine Geschichte erforschen oder einfach nur seine Schönheit bewundern willst, den Alcázar von Segovia solltest du bei deinem Besuch in Spanien nicht verpassen.

Öffnungszeiten der Burg:

Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Wie komme ich zur Burg Alcázar von Segovia?

Der Alcázar von Segovia ist leicht mit dem Auto oder dem Zug zu erreichen. Mit dem Auto braucht man von Madrid aus etwa eineinhalb Stunden bis zur Burg. Alternativ kannst du auch den Hochgeschwindigkeitszug Renfe AVE nehmen, der vom Madrider Bahnhof Chamartín abfährt und in etwas mehr als 25 Minuten in Segovia ankommt. Von dort aus ist es nur ein kurzer Spaziergang bis zum Eingang des Alcázar. Außerdem gibt es zahlreiche Busse, die regelmäßig zwischen Segovia und anderen Städten wie Ávila, Salamanca, El Escorial und Toledo verkehren.

Für diejenigen, die in Segovia übernachten möchten, gibt es viele Hotels in der Nähe, in denen sich die Besucher nach einem aufregenden Tag ausruhen können.

Adresse: Pl. Reina Victoria Eugenia, s/n, 40003 Segovia, Spanien

Booking.com