Drachenbäume La Palma

222
Drachenbäume La Palma
Lesedauer 2 MinutenLesedauer 2 Minuten

Drachenbäume sind eine Baumart, die auf der Insel La Palma heimisch ist. Sie sind bekannt für ihre großen, runden Blätter und roten Blüten.

Drachenbäume La Palma sind eine beliebte Wahl für die Landschaftsgestaltung auf der Insel La Palma. Sie werden oft als Akzente oder Blickfang in Gärten und öffentlichen Parks verwendet. Drachenbäume La Palma sind auch eine beliebte Zimmerpflanze.

Wissenswertes über Drachenbäume:

  • Der wissenschaftliche Name des Drachenbaums auf La Palma ist Dracaena draco. Der Baum wird manchmal auch Kanarischer Drachenbaum oder Madeira-Drachenbaum genannt.
  • Drachenbäume sind eigentlich keine Bäume, sondern Sträucher. Sie können bis zu 20 Fuß hoch werden, aber die meisten Exemplare erreichen nur etwa 10 Fuß Höhe.
  • Die Drachenbäume auf La Palma haben eine lange Lebensspanne. Einige Exemplare auf der Insel La Palma werden auf ein Alter von über 500 Jahren geschätzt.
  • Die Blätter der Drachenbäume geben der Pflanze ihr unverwechselbares Aussehen. Die Blätter sind groß, rund und glänzend grün. Sie können bis zu 18 cm im Durchmesser groß werden.
  • Die Blüten des Drachenbaums La Palma sind klein und rot. Sie wachsen in Büscheln an den Spitzen der Zweige. Auf die Blüten folgen kleine, runde Früchte.
  • Drachenbäume sind nicht schwer zu pflegen. Sie bevorzugen volle Sonne oder Halbschatten und einen gut durchlässigen Boden. Drachenbäume La Palma sind trockenheitstolerant, sobald sie sich etabliert haben. Sie können auch mit Salzwasser bewässert werden, ohne dass dies negative Auswirkungen hat.
  • Drachenbäume sind relativ frei von Schädlingen und Krankheiten. Allerdings können Wollläuse manchmal ein Problem darstellen. Diese Schädlinge lassen sich mit regelmäßiger Anwendung von insektizider Seife oder Gartenbauöl bekämpfen.
Drachenbaum

Wo finde ich Drachenbäume auf La Palma?

Es gibt mehrere Orte auf La Palma, an denen man Drachenbäume sehen kann.

Der Jardín Botánico Nacional de Canarias ist ein botanischer Garten in der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife. Der Garten hat eine große Sammlung kanarischer Pflanzen, darunter auch mehrere Drachenbäume.

Der Parque Nacional de Garajonay ist ein Nationalpark, der in der Gemeinde San Sebastián de La Gomera liegt. Der Park beherbergt eine Reihe von endemischen Pflanzenarten, darunter auch den Drachenbaum.

Das Observatorio del Roque de los Muchachos ist ein astronomisches Observatorium in der Gemeinde Santa Cruz de La Palma. Das Gelände des Observatoriums beherbergt eine Reihe von Drachenbäumen.

Entdecke La Palma