Embalse del Atazar – Stausee in der Region Madrid

248
Stausee Madrid
Lesedauer 2 MinutenLesedauer 2 Minuten

Der Embalse del Atazar ist ein Stausee in der Gemeinde Cercedilla, Madrid, Spanien. Der Stausee wurde zwischen 1958 und 1965 gebaut und ist eine wichtige Trinkwasserquelle für die Bewohner der Region. Er hat ein Fassungsvermögen von 70 Millionen Kubikmetern und ist damit einer der größten Stauseen Spaniens. Der See ist auch ein beliebtes Ziel für Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Bootfahren und Angeln.

Die Gegend um den Embalse del Atazar bietet Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft – darunter Bergketten, Olivenhaine und Pinienwälder. Besucher können die vielen Wander- und Radwege rund um den See und seine Umgebung nutzen. Für diejenigen, die der Natur ganz nah sein wollen, gibt es am Embalse del Atazar auch die Möglichkeit zu campen.

Der Stausee ist auch ein wichtiger Lebensraum für Vögel und beherbergt im Frühjahr und Herbst viele Zugvogelarten. Aufgrund seiner Bedeutung für die Erhaltung einiger bedrohter Arten wurde der See auch zum besonderen Schutzgebiet für Vögel erklärt.

Neben den Freizeitaktivitäten ist der Embalse del Atazar auch ein beliebtes Ziel für wissenschaftliche Forschung und Bildungsaktivitäten. Mehrere Universitäten haben Studien über die Flora, Fauna und Geologie des Gebiets sowie über die Wasserbewirtschaftung durchgeführt. Schulen aus ganz Spanien kommen regelmäßig, um den See zu besuchen und etwas über seine Geschichte und Bedeutung zu erfahren.

Der Embalse del Atazar eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug oder einen Wochenendausflug von Madrid aus und bietet Besuchern viele Möglichkeiten, die Naturschönheiten in seiner Umgebung zu erkunden. Egal, ob du einen Ort suchst, um dich zu entspannen und die Natur zu genießen oder um wissenschaftliche Forschung zu betreiben, Embalse del Atazar ist das perfekte Ziel.

Wie komme ich zum Stausee Embalse del Atazar?

Die Anreise zum Embalse del Atazar ist einfach. Du kannst mit dem Auto fahren, entweder über die M-607 oder die A-6 nach Cercedilla. Es gibt auch öffentliche Verkehrsmittel in Form von Buslinien, die Cercedilla mit Madrid und anderen nahe gelegenen Städten verbinden. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Barajas, der etwa 40 Kilometer von Cercedilla entfernt ist.

Wenn du am Stausee angekommen bist, gibt es verschiedene Parkplätze, wo du dein Auto abstellen oder öffentliche Verkehrsmittel wie Fahrrad, Bus oder Bootstour nutzen kannst. In der Nähe des Stausees gibt es auch mehrere Campingplätze, falls du dort übernachten möchtest. Von hier aus ist es ganz einfach, alles zu erkunden, was der Embalse del Atazar zu bieten hat!

Booking.com