La Rambla Barcelona

262
La Rambla Barcelona
Lesedauer 3 MinutenLesedauer 3 Minuten

La Rambla ist eine Straße im Zentrum von Barcelona, die bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist. Sie erstreckt sich über eine Länge von 1,2 Kilometern zwischen der Plaça de Catalunya im Zentrum der Stadt und dem Christoph-Kolumbus-Denkmal am Port Vell.

Die Straße ist gesäumt von Bäumen und Hunderten von Geschäften, die alles von Souvenirs über Bücher und Kleidung bis hin zu Lebensmitteln verkaufen. Außerdem gibt es viele Cafés und Restaurants sowie Straßenkünstler und Künstler.

Tipp: Der Mercat de la Boqueria. Auf diesem Markt findet Ihr alles was das Schlemmer-Herz begehrt.

La Rambla ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Barcelona und immer belebt, egal ob bei Tag oder bei Nacht. Sie ist ein toller Ort, um Leute zu beobachten, einzukaufen oder einfach nur zu flanieren. Es ist jedoch wichtig, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen, denn La Rambla kann ein Ziel für sie sein.

Wenn du Barcelona besuchst, solltest du unbedingt einige Zeit auf der Rambla verbringen!

Die Verschiedenen Abschnitte von La Rambla:

Es gibt verschiedene Abschnitte der La Rambla, die jeweils einen eigenen Namen und einen eigenen Charakter haben.

  • Rambla de Canaletes
  • Rambla dels Estudis
  • Rambla de les Flors
  • Ramba dels Caputxins
  • Rambla de Santa Monica

Rambla de Canaletes

Dies ist der Abschnitt der La Rambla, der sich von der Plaça de Catalunya bis zum Liceu erstreckt. Dies ist der belebteste und touristischste Teil der Straße, denn hier gibt es viele Geschäfte und Restaurants.

Rambla dels Estudis

Die Rambla dels Estudis erstreckt sich von Liceu bis Drassanes. Dieser Abschnitt ist nach den vielen Universitätsgebäuden und Schulen in der Gegend benannt.

Rambla de les Flors

Die Rambla de les Flors führt von Drassanes zum Christoph-Kolumbus-Denkmal. Wie der Name schon sagt, gibt es hier viele Blumenstände, die alle Arten von Blumen verkaufen.

Rambla dels Caputxins

Die Rambla dels Caputxins erstreckt sich vom Christoph-Kolumbus-Denkmal bis zum Port Vell. Dies ist der ruhigste und am wenigsten überfüllte Abschnitt von La Rambla.

Rambla de Santa Monica

Dieser Abschnitt der La Rambla befindet sich im Barri Gòtic und führt von der Plaça de Catalunya zum Christoph-Kolumbus-Denkmal. Dieser Abschnitt ist nach der nahe gelegenen Kirche Santa Monica benannt.

Trotz ihres Namens ist La Rambla eigentlich keine Rambla (das ist eine Art trockenes Flussbett), sondern eine Straße, die über einen ehemaligen Bach gepflastert wurde. Die Straße wurde im 18. Jahrhundert gebaut und ist seitdem zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen in Barcelona geworden.

Wenn du Barcelona besuchst, solltest du unbedingt über La Rambla schlendern und alles erleben, was sie zu bieten hat! Achte darauf, dass du

Wann ist die beste Zeit, um La Rambla zu besuchen?

La Rambla ist belebt die Rambla ist den ganzen Tag und die ganze Nacht geöffnet, aber die beste Zeit für einen Besuch ist tagsüber, wenn du die vielen Geschäfte und Stände besuchen kannst. Nachts verwandelt sich La Rambla in eine Partymeile mit Bars und Clubs, die bis spät in die Nacht geöffnet haben.

Was sollte ich beachten, wenn ich La Rambla besuche?

La Rambla ist eine der die beliebtesten Touristenattraktionen in Barcelona, daher ist es wichtig, dass du dich vor Taschendieben in Acht nimmst. Behalte dein Hab und Gut immer bei dir und beobachte deine Umgebung aufmerksam.

Wie komme ich zu La Rambla?

La Rambla liegt im Zentrum von Barcelona und ist leicht zu Fuß, mit der Metro, dem Bus oder dem Taxi zu erreichen.

Mit der U-Bahn: Die nächstgelegenen U-Bahn-Haltestellen zu La Rambla sind Catalunya (L1, L3), Liceu (L3) und Drassanes (L3).

Mit dem Bus: Die folgenden Busse halten an oder in der Nähe von La Rambla: 14, 59, 91, 120 und V13.

Mit dem Taxi: Taxis sind in ganz Barcelona verfügbar und können dich direkt an der La Rambla absetzen.

Entdecke Barcelona

Booking.com