Las Palmas de Gran Canaria

229
Las Palmas de Grand Canaria Strand
Lesedauer 3 MinutenLesedauer 3 Minuten

Las Palmas de Gran Canaria ist ein fantastischer Ort, der für jeden etwas zu bieten hat. Egal, ob du einen ruhigen Ort zum Entspannen suchst oder alles erkunden willst, was die Stadt zu bieten hat, Las Palmas hat etwas für dich. Mit wunderschönen Stränden, großartigen Restaurants und vielen Aktivitäten, die dich beschäftigen, wirst du hier mit Sicherheit eine wunderbare Zeit verbringen.

Geschichte von Las Palmas de Gran Canaria

Las Palmas de Gran Canaria ist eine Stadt mit einer langen und reichen Geschichte. Die ersten Siedler auf der Insel waren die Guanchen, die um 500 v. Chr. kamen. Die Guanchen waren ein einheimisches Berbervolk, das die Insel nach ihrer Größe “Gran Canaria” nannte. Die Guanchen lebten in Höhlen und bauten ihre Häuser aus Stein. Sie waren ausgezeichnete Landwirte und Hirten und entwickelten eine einzigartige Kultur, die die Menschen, die nach ihnen kamen, beeinflusste. Im Jahr 1478 wurde die Insel von den Spaniern erobert und wurde zu einer wichtigen Station auf den Handelsrouten zwischen Europa und Amerika. Die Stadt wurde 1478 von Juan Rejón gegründet, einem spanischen Kommandanten, der auf die Insel geschickt wurde, um eine Rebellion niederzuschlagen. Rejón beschloss, auf der Insel zu bleiben, und gründete bald eine Siedlung, die er “Eldorado” nannte. Die Siedlung wuchs schnell und hatte im Jahr 1501 etwa 150 Einwohner. Im Jahr 1506 wurde die Siedlung offiziell in “Las Palmas” umbenannt und entwickelte sich zu einem wichtigen Hafen für spanische Schiffe auf dem Weg nach Amerika. Im 16. und 17. Jahrhundert wuchs Las Palmas weiter, und 1717 wurde es zum Sitz der spanischen Inquisition. Heute ist Las Palmas eine pulsierende Stadt mit über 381.000 Einwohnern. Sie ist ein beliebtes Touristenziel, bekannt für ihre schönen Strände und ihre lebhafte Atmosphäre.

Sehenswürdigkeiten in Las Palmas de Gran Canaria

In Las Palmas gibt es viel zu sehen und zu unternehmen. Die Stadt hat eine wunderschöne Altstadt, “Vegueta” genannt, die viele historische Gebäude und enge Gassen beherbergt. Die “Catedral de Santa Ana” ist eine schöne Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert. Das “Museo Canario” ist ein Museum, das eine Sammlung von Artefakten der Guanchen beherbergt.

Las Palmas de Gran Canaria Altstadt

Das Christoph-Kolumbus-Haus ist ein Muss für Geschichtsliebhaber. Dieses Museum ist dem Leben des Entdeckers gewidmet und enthält viele Artefakte von seinen Reisen.

Eine Fahrt mit der Tranvía de Las Palmas”, einer elektrischen Straßenbahn, die durch das Stadtzentrum fährt, bietet einen anderen Blickwinkel auf die Stadt.

Las Palmas ist auch ein großartiger Ort, um die Natur zu genießen. Die Stadt hat mehrere Strände, wie “Playa de Las Canteras”, “Playa de las Alcaravaneras”. Der Strand ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Las Palmas. Der Playa de las Canteras ist ein 3 km langer Strand, der zum Schwimmen, Sonnenbaden und Surfen einlädt. Außerdem gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés entlang des Strandes. Außerdem gibt es viele Parks und Gärtenwie den “Parque Santa Catalina” und den “Jardín Botánico Viera y Clavijo”.

Wenn du auf der Suche nach einem aktiven Urlaub bist, bietet Las Palmas eine Vielzahl von Möglichkeiten. In der Stadt gibt es mehrere Golfplätze, Tennisplätze und Wanderwege. Die Stadt verfügt auch über ein lebhaftes Nachtleben mit vielen Bars und Clubs, aus denen du wählen kannst.

Ganz gleich, ob du einen erholsamen oder einen aktiven Urlaub verbringen möchtest, Las Palmas de Gran Canaria hat mit Sicherheit etwas für dich zu bieten. Mit seinen schönen Stränden, seiner reichen Geschichte und seiner lebendigen Atmosphäre, die Stadt wird deinen Urlaub sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Klima in Las Palmas de Gran Canaria

Das Klima in Las Palmas ist das ganze Jahr über angenehm. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei 21 Grad Celsius und im Sommer bei 28 Grad Celsius. In der Stadt regnet es sehr wenig, was sie zu einem idealen Ziel für einen sonnigen Urlaub macht.

Wie komme ich nach Las Palmas de Gran Canaria?

Es gibt Direktflüge nach Las Palmas von vielen europäischen Städten aus. Der Flughafen liegt etwa 20 km vom Stadtzentrum entfernt. Du kannst auch eine Fähre vom spanischen Festland auf die Insel nehmen.

Sobald du in Las Palmas bist, ist es einfach, sich fortzubewegen. Das Stadtzentrum ist klein und kann leicht zu Fuß erkundet werden. Außerdem gibt es ein effizientes öffentliches Verkehrssystem mit Bussen und Straßenbahnen. Wenn du während deines Urlaubs die Insel erkunden möchtest, empfiehlt sich die Anmietung eines Mietwagens. Diese sind auf der Insel im Regelfall recht günstig.

Las Palmas de Gran Canaria ist eine schöne und lebendige Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Ganz gleich, ob du einen erholsamen oder einen aktiven Urlaub verbringen möchtest, die Stadt wird deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Booking.com