Maspalomas – Gran Canaria

519
Maspalomas Strandpromenade
Lesedauer 3 MinutenLesedauer 3 Minuten

Maspalomas, an der Südküste Gran Canarias gelegen, ist eines der beliebtesten Reiseziele der Kanarischen Inseln. Mit seinen langen Sandstränden und dem ganzjährig warmen Klima ist es nicht schwer zu verstehen, warum! Neben den vielen natürlichen Attraktionen hat Maspalomas auch ein pulsierendes Nachtleben zu bieten und ist damit der perfekte Ort für alle, die ein bisschen von allem haben wollen. Ob Sie nun am Strand entspannen oder bis zum Sonnenaufgang feiern wollen, Maspalomas wird Sie begeistern.

Geschichte von Maspalomas 

Maspalomas wurde ursprünglich von den Guanchen, den Ureinwohnern der Kanarischen Inseln, bewohnt, bis es 1483 von den Spaniern erobert wurde. Bis zum späten 19. Jahrhundert blieb die Gegend weitgehend unbewohnt, bis ein Hotel gebaut wurde, um Touristen aus Nordeuropa, die dem Winter in der Sonne entfliehen wollten, zu beherbergen.

Seitdem hat Maspalomas stetig an Beliebtheit gewonnen und ist heute eines der beliebtesten Reiseziele in Spanien. Mit seinen vielen Stränden, Restaurants, Bars und Clubs ist in Maspalomas für jeden etwas dabei. Egal, ob du einen entspannten Strandurlaub oder eine wilde Nacht suchst, hier bist du genau richtig!

Highlights in Maspalomas

Strände:

paar am strand von maspalomas

In Maspalomas gibt es einige der besten Strände Gran Canarias. Der beliebteste Strand ist der Playa de las Canteras, der sich im Zentrum der Stadt befindet. Dieser Strand ist perfekt zum Schwimmen, Sonnenbaden und Surfen. Für diejenigen, die es etwas abgelegener mögen, liegt der Playa de Maspalomas etwas außerhalb der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Klippen.

Dünen:

duenenwanderung maspalomas

Eines der einzigartigsten Merkmale von Maspalomas sind seine Sanddünen. Diese Dünen wurden über Tausende von Jahren durch Wind und Sandablagerungen aus der Sahara-Wüste gebildet. Heute sind die Dünen von Maspalomas ein geschütztes Naturgebiet und eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Maspalomas.

Leuchtturm

Um einen atemberaubenden Blick auf die Küste zu genießen, solltest du unbedingt auf den Leuchtturm von Maspalomas steigen. Dieser Leuchtturm wurde 1879 erbaut und ist auch heute noch in Betrieb. Von dort oben hast du einen 360-Grad-Blick auf die Umgebung und die nahe gelegene Insel Fuerteventura.

Restaurants

Keine Reise nach Maspalomas wäre vollständig, ohne die lokale Küche zu probieren. In der Stadt gibt es viele ausgezeichnete Restaurants, die sowohl traditionelle spanische Gerichte als auch internationale Speisen anbieten. Für ein wirklich einzigartiges kulinarisches Erlebnis solltest du unbedingt eines der vielen Fischrestaurants am Wasser ausprobieren.

Nachtleben

Maspalomas ist bekannt für sein lebhaftes Nachtleben. Es gibt zahlreiche Bars und Clubs, in denen du bis zum Morgengrauen feiern kannst. Für einen entspannten Abend kannst du einen Drink auf einer der vielen Außenterrassen genießen und dabei das Treiben beobachten.

Kamelreiten

Eine der beliebtesten Aktivitäten in Maspalomas ist das Kamelreiten. Diese Ausritte werden am Strand und in den Sanddünen angeboten. Kamelreiten ist eine großartige Möglichkeit, die Gegend zu erkunden und eine einzigartige Perspektive auf die Landschaft zu bekommen.

Egal, welche Interessen du hast, in Maspalomas ist bestimmt etwas für dich dabei. Mit seinen wunderschönen Stränden, der atemberaubenden Landschaft und dem pulsierenden Nachtleben ist es kein Wunder, dass dieser Ort bei Besuchern aus der ganzen Welt so beliebt ist. Worauf wartest du also noch? Komm und sieh selbst, was es mit dem ganzen Trubel auf sich hat!

Shoppen in Maspalomas

Maspalomas ist ein Einkaufsparadies! Es gibt viele Geschäfte und Einkaufszentren sowie eine Reihe von Märkten, auf denen du handgefertigte Waren und lokale Produkte kaufen kannst. Wenn du gerne feilschst, solltest du unbedingt den Flohmarkt in Playa de las Canteras besuchen. Dieser Markt ist jeden Samstag und Sonntag geöffnet und ist der perfekte Ort, um Souvenirs und Geschenke zu finden.

Klima in Maspalomas

Maspalomas hat ein subtropisches Klima mit ganzjährig warmen Temperaturen. Die Durchschnittstemperatur im Januar liegt bei 22 Grad Celsius und im August bei 28 Grad Celsius.

Die beste Zeit für einen Besuch in Maspalomas ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter am schönsten ist. Aber auch im Winter ist das Wetter mild und es gibt viele Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Gerade wenn Sie dem kalt-nassen Wetter in den deutschen Herbst- und Wintermonaten entfliehen möchten, bietet sich das mild-warme Wetter in Maspalomas bestens an.

Wie kommt man nach Maspalomas?

Es gibt zwei Möglichkeiten, nach Maspalomas zu kommen: mit dem Flugzeug oder mit der Fähre.

Wenn du mit dem Flugzeug kommst, ist der nächstgelegene Flughafen der Flughafen Las Palmas, der etwa 30 Kilometer von Maspalomas entfernt ist. Es gibt Direktflüge von vielen europäischen Städten und auch von einigen afrikanischen und amerikanischen Städten.

Wenn du die Fähre nimmst, gibt es regelmäßige Fähren vom Festlandshafen in Santa Cruz de Tenerife. Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden.

Wenn du in Maspalomas angekommen bist, nimmst du am besten einen Mietwagen oder den Bus, um dich fortzubewegen. Es gibt mehrere Busunternehmen, die regelmäßig zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten fahren.

Booking.com