Parc Natural de l’Albufera de València

237
Albufera Park Valencia
Lesedauer 2 MinutenLesedauer 2 Minuten

Der Albufera Park ist ein wichtiges Feuchtgebiet in der Valencianischen Gemeinschaft, Spanien. Es ist eines der größten Küstenfeuchtgebiete im westlichen Mittelmeerraum und umfasst etwa 9.000 Hektar. Der Park beherbergt eine Vielzahl von Lebensräumen, die von Süßwassersümpfen über Salzwiesen bis hin zu Dünen reichen. Außerdem beherbergt er zahlreiche Arten wie Fische, Vögel, Amphibien, Reptilien und Säugetiere.

Der Park wurde vom Europarat wegen seiner Bedeutung für Zugvögel zum Europäischen Gebiet von besonderem Interesse erklärt. Das Gebiet dient auch als Zufluchtsort für bedrohte Arten wie den spanischen Kaiseradler, den Schwarzstorch und den Kranich. Er ist ein wichtiges Feuchtgebiet für wandernde Wasservögel wie Enten, Gänse und Schwäne, die im Park ankommen aus Nordeuropa während des Winters.

Der Park ist auch wegen seines kulturellen Erbes wichtig. Das Gebiet ist seit der Antike besiedelt und enthält archäologische Stätten, darunter einen römischen Hafen und die Überreste einer alten Stadt. Außerdem werden im Park noch immer traditionelle Aktivitäten wie Fischen, Jagen und Sammeln von den lokalen Gemeinschaften ausgeübt.

Um dieses wertvolle Ökosystem zu schützen und seine natürlichen Ressourcen zu erhalten, wurde ein Umweltmanagementplan entwickelt, der eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen des Gebiets sicherstellen soll. Dazu gehören Maßnahmen wie das Management des Wasserstands, die Kontrolle des Anbaus, die Überwachung der Wildtierpopulationen und der Schutz gefährdeter Arten.

Der Parc Natural de l’Albufera de València ist ein wunderschöner Naturraum, der Lebensraum für zahlreiche Arten und ist eine wichtige Stätte des kulturellen Erbes. Es ist wichtig, dieses wertvolle Feuchtgebiet zu erhalten, damit auch künftige Generationen seine Schönheit, Tierwelt und einzigartige Kultur genießen können.

Die Besucher sind aufgefordert, den Park verantwortungsvoll zu erkunden und an Aktivitäten wie Vogelbeobachtung, Wandern, Radfahren und Bootfahren teilzunehmen. Es gibt auch geführte Touren für diejenigen, die die Naturwunder des Parks genauer kennenlernen möchten. Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung wird der Parc Natural de l’Albufera de València auch in den kommenden Jahren erhalten bleiben.

Wie komme ich zum Parc Natural de l’Albufera de València?

Der Parc Natural de l’Albufera de València kann mit dem Auto, dem Bus oder dem Zug erreicht werden. Mit dem Auto nimmst du die Autobahn AP-7 von Valencia aus und folgst den Schildern nach L’ Albufera. Für diese Strecke wird eine Mautgebühr von 2 £ erhoben. Von der Stadt Valencia aus gibt es auch eine regelmäßige Busverbindung (Linie Alicante-Valencia), die dich zum Bahnhof El Palmar bringt, wo sich der Eingang zum Park befindet. Alternativ kannst du auch mit dem Regionalzug vom Bahnhof Valencia Norte zum Bahnhof Ribera del Xúquer fahren und dann zum Parkeingang laufen (diese Fahrt dauert etwa 40 Minuten).

Adresse: 46012 El Palmar, Valencia, Spanien

Booking.com