Thyssen-Bornemisza-Museum Madrid

172
Thyssen-Bornemisza-Museum
Lesedauer < 1 MinuteLesedauer < 1 Minute

Das Thyssen-Bornemisza Museum (spanisch: Museo Thyssen-Bornemisza), oder einfach das Thyssen, ist ein Kunstmuseum in Madrid, Spanien, das sich in der Nähe des Prado-Museums am Rande des historischen Zentrums der Stadt befindet. Es ist als eine der besten privaten Sammlungen europäischer Kunst weltweit bekannt.

Das Museum wurde 1992 im Rahmen eines Abkommens zwischen der spanischen Regierung und Baron Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza de Kászon et Impérfalva, einem der reichsten Kunstsammler der Welt zu dieser Zeit. Die Thyssen-Bornemisza-Sammlung umfasst mehr als 1.600 Gemälde, die von der frühen Renaissance bis zum späten 20 Jahrhundert reichen. Das Museum verfügt außerdem über eine Bibliothek mit mehr als 25.000 Büchern und Zeitschriften, die auf Kunstgeschichte spezialisiert sind.

Öffnungszeiten des Thyssen-Bornemisza-Museum

Das Thyssen-Bornemisza-Museum ist jeden Tag außer montags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen wird es um 11 Uhr geöffnet.

Wie komme ich zum Museo Thyssen-Bornemisza?

Am besten erreichst du das Museo Thyssen-Bornemisza mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächstgelegene Metrostation ist Atocha Renfe, die von den Linien 1 und 3 angefahren wird. Von dort aus kannst du die Buslinien 5, 14, 19, 26, 32 oder 46 nehmen. Du kannst auch mit dem Zug von Atocha Renfe zum Bahnhof Sol fahren und dann 10 Minuten zum Museum laufen.

Wenn du mit dem Auto kommst, gibt es ein Parkhaus neben dem Museum. Die Einfahrt befindet sich in der Travesía de ésta. Das Parken kostet 2,50 € für die erste Stunde und 1 € für jede weitere Stunde. Die maximale Gebühr beträgt 14 € pro Tag.

Adresse: Paseo del Prado 8, 28

Booking.com